Lastenrad-Picknick

Treffpunkt

Picknick und Geburtstagsfeier

Am gestrigen Samstag fand das dritte Lastenrad-Picknick der Augsburger Lastenradler statt. Nachdem der Termin vom 20. Mai witterungsbedingt auf den 27. verlegt wurde konnten wir als komplette Familie an dem Event teilnehmen. Der Alternativtermin fiel mit der Geburtstagsfeier unserer Jüngsten zusammen, so dass wir sogar vier Teilnehmerinnen mehr zum Picknick beisteuern konnten. Während es in anderen Familien mittlerweile üblich ist bei Kindergeburtstagen mit dem Auto zu ausgefallenen Event-Lokalitäten zu pilgern, mussten bei uns die Lastenräder herhalten. Lastenrad-Picknick und Auto geht ja auch gar nicht, oder? Insgesamt  hatten wir als Familie also acht Personen und das Zubehör für ein Essen im Freien zu transportieren. Hierfür standen unsere beiden Lastenräder (Load und Packster), sowie ein weiters eBike und das MK1-e der Radstation zur Verfügung. Vielen Dank an dieser Stelle an die Radstation Augsburg für die Leihgabe!

Die Palette an Modellen in der Szene ist schon ganz schön vielfältig. 

Wie gesagt, mit drei Lastenrädern und einem eBike transportierten wir Kuchen, Zubehör und die Gäste, bei bestem Sommerwetter, zunächst zum Rathausplatz. Dort war der Treffpunkt der Lastenradler. Bis kurz nach drei fanden sich die verschiedensten Typen von Lastenrädern (Omnium, Urban Arrow, Douze, Baboe, Load, Elian, MK1-e, Packster)  mit Fahrern und einer Menge kleiner Mitfahrer im Schatten vor der Touristikinformation ein. 

Von dort aus setzte sich der Konvoi in Richtung Westen, mit dem Ziel Ottmarshausen, in Bewegung. Leider waren es „nur“ 14 Fahrer, so dass wir nicht als Verband unterwegs sein konnten. Doch da uns die Route überwiegend auf Nebenstraßen Richtung Neusäß führte war es trotzdem eine stressfreie Fahrt.

Unsere Route

Das Ziel war ein großer Spielplatz direkt an der Weldenbahn. Die kleineren Kinder vergnügten sich mit Sand und Schlamm und die größeren fanden genügend Geräte zum Klettern und Toben. Doch halt, manch größeres Kind bedurfte auch eines umfangreicheren Reinigungsprogramms :-). Im Schatten genossen alle die mitgebrachten kulinarischen Köstlichkeiten. Einziger Wermutstropfen waren die kleinen Blutsauger, die offenbar nur auf uns gewartet hatten. 

Die Räder

Nach knapp zwei Stunden machten wir uns mit unseren Gastkindern wieder auf den Weg nach Hause. Diesmal konnten wir die Innenstadt südlich liegen lassen und so waren wir in knapp 40 Minuten wieder zurück in der Hammerschmiede, wo eine Teilnehmerin aufgrund einer weiteren Feier die Runde verlassen musste.

Fazit

Tolles Wetter und ein prima Ziel sorgten für eine gelungenes Lastenrad-Picknick. Sven, dir vielen Dank für die Organisation (Wenn Du auch nur die Auswahl des Ortes übernommen hast. – Deine Worte :-)), allen anderen Danke fürs kommen. Und zum Schluss, auch ohne Auto hat der Ausflug den Geburtstagsgästen viel Spaß bereitet. 

 

||||| 0 I Like It! |||||

Kommentar verfassen