Regen und eine neue Gabel für das Lastenfahrrad

Regen – na und!

Tatsächlich, nach mehreren trocknen Wochen hat es am Montag geregnet. Auf dem Weg in die Arbeit kam mächtig Wasser vom Himmel. Doch in der Richtigen Kleidung empfand ich das Wetter trotz der extremen Luftfeuchtigkeit toll. Hierbei wurde mir ein Vorteil des Elektroantriebs bewusst. Beim konventionellen radeln ist das mit der Regenkleidung immer so eine Sache. Wann regnet es genug, dass die Schutzfunktion gegen die Nässe von außen einen mehr abhält als im Inneren durch Schweiß entsteht? Beim eBike kein Problem. So kam ich trotz des Wetters trocken in der Arbeit an und auch der Rückweg gestaltete sich ebenso.

Die neue Gabel

Bereits beim zweiten Kundendienst (2400km) zeigten sich Abnutzungserscheinungen an der Federgabel der Loads®. Auch Quietsch-Geräusche und im Verlauf der Verlust der Dämpfung traten auf. Beim letzten Service in der Radstation ging dann eine Meldung an Riese & Müller, die nach dem Messemarathon Ersatz liefern sollten. Am Mittwoch war es dann soweit. Die Gable wurde kostenfrei gewechselt. Für die Zeit der Montag gab es wie üblich ein Leihfahrrad. Bereits am frühen Nachmittag war der Tausch vollzogen. Die neue Gabel wirkt etwas massiver und funktioniert wieder einwandfrei.

die "alte" Gabel

die „alte“ Gabel

||||| 0 I Like It! |||||

Kommentar verfassen