Statistik November 2016

Wie schon berichtet haben wir unseren Fuhrpark um ein zweites Load ergänzt. Das führt natürlich dazu, dass die Fahrleistung der nicht elektrisch unterstützten Räder zurückgeht.

Das Wetter hat es trotz Novembernebel gut mit uns gemeint, denn gerade bei Kälte und Gegenwind kann eine Pedelec seine Vorzüge voll ausspielen. Im November sind wir tatsächlich auch mit einem Auto unterwegs gewesen, da das Ziel abends (Langweid am Lech) nur sehr problematisch mit anderen Verkehrsmitteln erreichbar ist. Für mich auch wieder ein Beweis, dass es, wenn man sich für einen Alltag ohne Auto entscheidet, sehr viel einfacher ist in einer Stadt zu wohnen.

Für das Laden der Akkus verbrauchten wir im November 7,94 kWh. Das bedeutet, dass € 2,09 (€ 0,28 auf 100 km) für Mobilität  zu bezahlen sind.

Für die 32 km mit dem Auto müssten wir beim CAR-Sharing der SWA knapp € 14.- bezahlen. Diese Kosten setzen sich aus den gefahrenen Kilometern und der Nutzungszeit zusammen. Da wir aber momentan ja ein privates CAR-Sharing nutzen kann ich die genauen Kosten nur schätzen. Grundlage sind die Kosten je Kilometer, die beim verwendeten Fahrzeugmodell mit € 0,58 (Quelle: ADAC) angegeben werden. Dadurch sind für die Nutzung ca. € 18.- anzusetzen. 

Durch die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel sind im November € 10,50 angefallen.

In der Summe haben wir also ca. € 31.- für Mobilität im November ausgegeben. 

Fahrzeug Kilometer (November)
Load 1 (Lastenfahrrad) 256 km
Load 2 (Lastenfahrrad) 486 km
Fahrräder 200 km
Auto 32 km
Summe 974km
||||| 0 I Like It! |||||

Kommentar verfassen