Der Urlaub ist zu Ende

Nach drei tollen Wochen geht auch der schönste Urlaub zu Ende. Jetzt sind wieder die regelmäßigen Fahrten zur Arbeit und zurück bei jedem Wetter zu bewältigen. Aber aktuell scheint der Spätsommer es mit uns gut zu meinen. Bei diesem herrlichen Wetter kann ich zum Glück die verkehrsarme Route unter Umgehung der Innenstadt wählen. Gegen Ende der Woche sogar ohne Jacke. Auf dieser Strecke sind zwar ein paar Kilometer mehr zu bewältigen, aber aufgrund der Unterstützung ist dies nebensächlich. Die Strecke ist ca. 11 km lang und mit dem Charger® benötige ich hierfür weniger als 20 Minuten. Mit dem Auto würde das, wenn man die Zeit für den Fußweg vom Parkplatz zur Arbeitsstätte berücksichtigt, eher etwas länger dauern. Mit dem Rad kann ich einen der Radständer in der Nähe des Eingangs nutzen. Diese sind absperrbar und im Gegensatz zu den Parkplätzen gebührenfrei. Auf dem Nachhauseweg am Donnerstag wurde ich noch von einem Autofahrer angesprochen „darf man damit 50 km/h fahren?“. Er hatte das Kennzeichen am S-Pedelec bemerkt.  Leider sind die Reaktionen der anderen Verkehrsteilnehmer nicht immer so freundlich, wenn sie aus ihrer Sicht ein Fahrrad auf der Straße und nicht auf dem Radweg bemerken. Hier bietet die Straßenverkehrsordnung leider eine Menge Konfliktpotential und es ist nicht immer einfach sich richtig im Sinne der StVO und gleichzeitig  korrekt aus Sicht der Autofahrer zu verhalten. Ich versuche diesem Problem durch zurückhaltendes Verhalten zu begegnen, was mir aber in manchen Situationen leider nicht gelingt.

2016-09-11-08_11_44-neue-benachrichtigung

Die verkehrsarme Route zur Arbeit

Nachdem ich am Dienstag überraschenderweise noch einen freien Tag hatte (Kanufahren auf der Altmühl) kamen allein durch den Arbeitsweg knapp 90 km zusammen.

Mit dem Load® erledigte meine Frau die notwendigen Einkäufe und sonstigen Fahrten. Alles in Allem weitere 56 km. Am gestrigen Samstag meisterten wir mit dem Lastenfahrrad wieder einen, für die Jahreszeit typischen, Ernteeinsatz. Der Transport von Leiter und Zwetschgen erfolgte nach dem bereits Anfang der Woche erprobten System.

Heute stand dann noch das Sportprogramm auf der Tagesordnung. Mit einem kleinen Abstecher in die Firnhaberau und dem Besuch des Sporttempels im Herrenbach nochmal 17 km für Load® und Charger®.

Trotz des fahrradlosen Tages am Dienstag haben wir insgesamt 180 km mit den e-Bikes zurückgelegt. Das bedeutet wieder eine erfolgreiche Woche ohne Auto.

20160910-142305

Ernteeinsatz

||||| 0 I Like It! |||||

Kommentar verfassen